<

Ergebnisse vom 31.5. bis 2.6.

Harburgs Damen I drehen Spiel

Ein nicht alltäglicher Sieg gelang den Damen I in der Bezirksklasse 2 beim Heimspiel gegen den SSV Höchstädt. In den Einzeln konnten nur Nina Röthinger und Carolin Aiglstorfer (jeweils im Matchtiebreak) gewinnen.

Jennifer Rühl und Sina Bußer verloren im Matchtiebreak,  Sonja Lechner und Tina Dollmann klar in zwei Sätzen. Somit stand es 2:4 nach den Einzeln. Mit einer taktisch klugen Doppelaufstellung mit zwei Spielerinnen von den Damen 50 (Renate Hingst und Andrea Röthinger) ging man an das Vorhaben, drei Doppel zu gewinnen. Das Doppel 1 mit J. Rühl und R. Hingst gewann souverän mit 6:3, 6:2. S. Bußer/N. Röthinger gewannen den ersten Satz mit 6:1. Im zweiten Satz mussten sie kämpfen und behielten mit 7:5 die Oberhand. Im Doppel 3 zeigten C. Aiglstorfer und A. Röthinger grossen Kampfgeist und siegten mit 7:6 und 6:4. Damit war der aussergewöhnliche 5:4-Sieg perfekt und wurde sowohl von den Spielerinnen als auch den Zuschauern bejubelt.

Am Donnerstag davor verloren die Damen I gegen die TeG Neuburg/Donau mit 4:5. Nach Siegen von Nina Röthinger, Sonja Lechner und Tanja Falch und  knappen Niederlagen von Jennifer Rühl, Sina Bußer und Tina stand es 3:3. Das Einserdoppel S. Bußer/N. Röthinger spielte gut, musste sich aber letztendlich geschlagen geben. J. Rühl/S. Lechner gewannen klar in zwei Sätzen. Das Doppel 3 mit T. Falch und T. Dollmann verlor mit 5:7 und 1:6.

Damen 50 Bezirksliga TSV Harburg – TC Günzburg 3:3.

Gegen starke Spielerinnen auf den Positionen 1 und 2 verloren Renate Hingst und Andrea Röthinger. Ebenso klar an die Harburgerinnen gingen die Partien von Annette Laurer (3) und Waltraud Klass (4). Mit dem Ziel, ein Unentschieden zu erreichen ging man in die Doppel. A. Röthinger/A. Laurer spielten gut mit, verloren aber in zwei Sätzen. Souverän setzten R. Hingst/W. Klass das Vorhaben um und gewannen klar und sicherten damit einen wichtigen Punkt gegen den Abstieg.

Herren 50 Bezirksliga TC Schiessgraben – TSV Harburg 3:6.  Nach Einzelsiegen von Christoph Käferlein, Klaus Bußer, Jürgen Staufer und Armin Both und Niederlagen von D. Bußer und Siggi Mugrauer stand es 4:2 für die Harburger. Doppelsiege von C. Käferlein/K. Bußer und J. Stauer/A. Seefried sicherten den ersten Saisonsieg.

Damen II Kreisklasse 2 TC Nordendorf – TSV Harburg 4:5

Gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer gelang der erste Saisonsieg. Silvia Bayer und Saskia Furtag gewannen ihre Einzel sehr überlegen. Sabrina Haid, Michaela Graf und Anna-Lena Falch verloren. Sarah Muff verlor den ersten Satz unglücklich mit 5:7. Sie kämpfte sich ins Match zurück, gewann den zweiten Satz mit 6:3 und schliesslich auch den Matchtiebreak (10:6). Mit einem 3:3-Zwischenstand ging man in die Doppel. Das Doppel 1 mit S. Bayer/. M. Graf gewann in zwei Sätzen, während das Doppel zwei mit 

S. Haid/S. Muff in zwei Sätzen verlor. Unter grossem Jubel konnten S. Furtag/B. Gnad mit 7:5 u. 6:3 gewinnen.

Die Herren verloren in der Kreisklasse 4 gegen den TC Huisheim II mit 2:4.

Juniorinnen Kreisklasse 1 TSV Inchenhofen – TSV Harburg 4:2

Nur Tina Dollmann (1) konnte im Einzel und im Doppel mit Mona Haindl punkten. Louisa und Lara Flachsel mussten die Einzel- und Doppelpunkte den Gegnern überlassen.

Bambini Kreisklasse 2 TSV Harburg – TC  Marxheim II 3:3

Erstmals gefordert wurden die Harburger Bambini. Einzelsiegen von Leon Leimer und Nina Mayer standen Niederlagen von Max Christophel und Demian Angermeyer gegenüber. Die Doppelpunkte wurden dann ebenfalls geteilt. L. Leimer/M. Christophel verloren, D. Angermeyer/N. Mayer punkteten zum gerechten 3:3. 

sh